Frage:
Wie kann ein Elternteil gesund bleiben? Wie hältst du deine Energie und dein Temperament?
Torben Gundtofte-Bruun
2011-08-04 19:58:35 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin sicher, dass jeder Elternteil Tage wie diesen hat:

Ihr Kind war den ganzen Tag ein Unruhestifter. Sie sind erschöpft und am Ende Ihres Verstandes. Es wäre schön, einfach eine Pause zu machen, jemanden für eine Stunde oder einen Tag übernehmen zu lassen. Aber du bist allein und der Partner ist noch "X" Stunden bei der Arbeit. Das Wetter ist schlecht; Sie können nicht auf den Spielplatz oder in den Zoo gehen.

Sie möchten schreien.

Was würden Sie tun, um gesund zu bleiben? Lassen Sie uns einige Ideen hören.

Update:
"Pause machen" würde ich auch tun, aber manchmal ist es nicht einfach. Meine Referenzsituation ist ein Kleinkind - zu jung, um vor einem Fernseher "geparkt" zu werden, und zu alt, um in ein Kinderbett gestellt zu werden. Ihn in sein Zimmer sperren? Fühlt sich nicht richtig an.

Ich freue mich sehr über Ihren laufenden Beitrag zu dieser Website, aber diese Frage ist sehr gesprächig. Eine der Schwierigkeiten, mit denen eine Website wie Parenting konfrontiert ist, besteht darin, die Fragen (und Antworten) als Produkt von Fachwissen (oder zumindest hart erarbeiteter Erfahrung) zu halten. Diese Frage klingt so, als hätte jemand einen harten Tag gehabt und musste sich wirklich nur an eine Selbsthilfegruppe wenden. Ich kann das Gefühl schätzen, aber ich muss es wirklich schließen, da es nicht zu * dieser * Seite passt. Siehe: [Gutes Subjektiv, Schlechtes Subjektiv] (http://blog.stackoverflow.com/2010/09/good-subjective-bad-subjective/)
Gutes Argument. Der Artikel ist gut, danke, dass Sie mich daran erinnert haben.
@Robert .. nicht sicher, ob ich damit einverstanden bin .. Ein Teil einer guten Elternschaft erfordert, auf sich selbst aufzupassen. Vielleicht etwas Bearbeitung ...
"Das Wetter ist schlecht; man kann nicht auf den Spielplatz gehen" - Zitat erforderlich :-). Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung ... Im Ernst, wenn es keinen Hurrikan gibt, kann man immer mit einem Kind ausgehen, sie haben normalerweise nichts gegen Regen und Wind.
Sieben antworten:
#1
+5
jny
2011-08-05 00:06:51 UTC
view on stackexchange narkive permalink
  • Verlasse das Haus. Legen Sie Regenschutz auf einen Kinderwagen und gehen Sie einfach herum.
  • Gehen Sie in die Bibliothek - das ist das Beste. In den USA haben sie oft einen Platz für Kinder mit Spielzeug und Babybüchern.
  • Gehen Sie ins Einkaufszentrum.
  • IKEA (falls Sie einen haben) hat möglicherweise einen Spielplatz für kleine Kinder.
  • Gehen Sie zum Indoor-Spielplatz.
  • Es muss ein Spielzeug geben, das ihn eine Weile beschäftigt, für meinen Sohn war es das einfache Set von Thomas the Train Engine. Der Aktivitätstisch beschäftigte ihn auch einige Zeit.
  • Hol ein neues Spielzeug heraus.
  • Haben Sie einen Zeitplan - auf diese Weise haben Sie anstelle eines langen Tages eine Reihe von kurzen Zeiträumen, die leichter zu überleben sind.
  • Halten Sie das Nickerchen so lange wie möglich - das ist es ein Lebensretter. Die Tage, an denen mein Sohn ein Nickerchen machte, waren viel einfacher als die, die er nicht hatte. Auch wenn er kein Nickerchen macht, versuchen Sie, ihn für einige Zeit planmäßig in ein Kinderbett zu legen.

Bearbeiten: Geben Sie Ihrer Mutter nach Möglichkeit auch die Möglichkeit, aus dem Haus ins Fitnessstudio zu gehen oder an einem anderen Ort ihrer Wahl regelmäßig selbst: Bitten Sie das Familienmitglied, zu babysitten, einen Babysitter für mehrere Stunden zu mieten oder am Wochenende alleine bei Ihrem Kind zu bleiben.

#2
+4
Swati
2011-08-04 20:18:28 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Machen Sie eine Pause.

Unsere Tochter darf nicht älter als ein paar Monate gewesen sein, als ich gerade eine Pause brauchte. Ich legte sie in ihr Kinderbett ("irgendwo sicher") und duschte 30 Minuten lang. Sie weinte. Viel. Aber ich brauchte die Pause. Es wäre schlimmer für uns gewesen, wenn ich nicht die Pause gemacht hätte. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass sie sich mehr interessiert oder erinnert (sie ist 1!).

Seitdem kann ich jedes Mal, wenn ich eine Pause brauche, niemanden finden, der sie für eine Weile mitnimmt - sie geht einfach mit ein paar Spielsachen in ihr Kinderbett oder Laufstall (wenn das Wetter es zulässt) Schlecht). Es ist einfacher, wenn das Wetter schöner ist - im Kinderwagen und wir gehen spazieren.

Ich bin genauso menschlich wie sie, und ich brauche auch eine Pause. Wenn ich nicht auf mich selbst aufpassen kann, kann ich mich verdammt noch mal nicht um sie kümmern.

Ein Baby 30 Minuten alleine zu lassen, scheint mir ziemlich lang zu sein. Aber ich würde es nicht wagen, die Situation zu beurteilen, die ich selbst nicht erlebt habe. Dies könnte unter diesen Umständen wirklich die beste Option für beide gewesen sein. Ich würde vorschlagen, Ihre Antwort zu ergänzen: ** Sagen Sie ** (oder erklären Sie, wenn Sie können) ** Ihrem Kind, dass Sie eine Pause brauchen, um sich zu beruhigen, und kommen Sie bald wieder. ** Ich kann mir vorstellen, dass dies besser sein könnte als nur Gehen Sie, ohne etwas darüber zu sagen, warum Sie gehen und ob / wann Sie zurückkehren.
#3
+3
afrazier
2011-08-04 20:24:42 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Verstecken.

Ernsthaft. Manchmal, wenn sich die Dinge so anfühlen, als würden sie außer Kontrolle geraten, ist es am besten, die Kinder an einem einigermaßen sicheren Ort abzusperren, dann woanders hinzugehen (im Haus oder im Hof) und sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um sich zu beruhigen

Wenn Sie einen Film auf den Fernseher werfen und den Kindern eine große Schüssel Popcorn geben, haben Sie gerade genug Zeit, um sich zu beruhigen.

Wenn das Kind ein Kleinkind ist, manchmal alle Sie können ihn oder sie mit ein paar Spielsachen in ihr Kinderbett legen und in einen anderen Raum gehen. Ja, sie werden wahrscheinlich weinen und schreien, aber sie haben das trotzdem getan und du auch. Schalten Sie Musik ein, schließen Sie die Türen und dekomprimieren Sie.

Sie werden Ihren Kindern keinen Gefallen tun, indem Sie Dinge eskalieren.

#4
+3
Rhea
2011-08-05 00:49:36 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Warum weint Ihr Baby?

Nachdem Sie alle Grundbedürfnisse beseitigt haben: Essen, Schlaf, Hygiene, Stimulation, sollten Sie

Tragen Sie Ihr Baby

Wir haben ein Baby mit "hohen Bedürfnissen" (nur 3,5 Monate alt), das getragen werden muss. Sie schlief auf ihrer Schaukel, aber nicht mehr. Betrachten Sie das Tragen von Babys (Schlingen, Babytragen) und gehen Sie Ihrem Tag nach. Die Bewegung und Ihre Körperwärme können sie in den Schlaf versetzen.

Nickerchen mit Baby

Erwachsene können ebenfalls von einem Nickerchen profitieren. Wenn mein Baby ein Nickerchen machen muss und sich absolut widersetzt, lege ich mich hin und kuschle mit ihr. Wir machen beide ein Nickerchen. Wenn Ihr Baby mobil ist, sollten Sie die Sicherheit berücksichtigen: Schlafen Sie auf dem Boden in einem ordnungsgemäß kindersicheren Raum.

Wenn alles andere fehlschlägt, funktioniert dies immer für uns (jedenfalls vorerst),

Geben Sie Ihrem Baby ein entspannendes Bad

Vorausgesetzt natürlich, Ihr Baby genießt ein Bad.

#5
+3
DanBeale
2011-08-05 01:15:38 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Versuchen Sie, das Kind in eine neue Situation zu bringen. Wenn Sie sich im Haus befinden, versuchen Sie, es einige Minuten lang nach draußen zu bringen.

Versuchen Sie es mit einer anderen Spielaktivität. Versuchen Sie es vielleicht mit einem unordentlichen Spiel, wie Malen mit gebackenen Bohnen oder Tintenfischpudding.

Geben Sie dem Kind etwas, wo es "ungezogen" sein darf, wie z. B. Papier zerreißen (vielleicht für Pappmaché) oder Treten von Pappkartons.

Dies sind alles kurze Aktivitäten, die darauf abzielen, das Kind abzulenken und es dann für eine Weile zu beschäftigen, damit Sie eine Verschnaufpause einlegen können.

BEARBEITEN, um weitere hinzuzufügen:

Nutzen Sie jede Gelegenheit, um andere Menschen zur Hilfe zu bewegen. Bringen Sie einen Freund und ein Buch zu einem örtlichen Spielplatz. Besuchen Sie eine Kleinkindgruppe und bitten Sie jemanden, sich einige Minuten lang um Ihr Kind zu kümmern. Finden Sie einen vertrauenswürdigen Babysitter, der tagsüber ungefähr eine Stunde Zeit hat. Ziehen Sie in Betracht, Ihr Kind für ein paar Nachmittage pro Woche in einen Kindergarten zu bringen.

Einige Kinder brauchen nur viel Aktivität und Aufmerksamkeit. Das ist anstrengend!

Nochmals BEARBEITEN: Über schlechtes Wetter - Kinder lieben es manchmal. In Pfützen planschen, mit nassem Gras, nassen Blättern usw. spielen. Offensichtlich wickeln Sie ein und stellen sicher, dass Sie sich umziehen und danach eine schöne Zeit haben.

#6
+3
tomjedrz
2011-08-05 03:51:18 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie benötigen einige Freunde oder zumindest einige andere Familien mit Kindern in Ihrem Alter, mit denen Sie Tag-Teaming durchführen können. Wenn diese Art von Tag passiert, können Sie sie anrufen und um einen Besuch bitten oder sie um einen Besuch bitten oder einen "Spieltermin" festlegen.

Meine Frau und ich hatten ein stimmliches, energisches, mutwilliges Kleinkind. Wir fanden eine Gruppe von Familien mit Kindern im gleichen Alter in unserer Kirche durch das Kinderbetreuungsprogramm für die Messe.

Die beste Freundin meiner 19-jährigen Tochter ist ein Kind, das sie mit zwei Jahren in diesem Kreis kennengelernt hat.

Verlassen Sie das Haus, besuchen Sie lokale Spielplätze und Parks, das lokale YMCA, den Nachbarschaftspool usw. Wenn Ihr Kind mit einem anderen Kind spielt, suchen Sie die Eltern, geben Sie Ihre Telefonnummer an, holen Sie sich deren und fragen Sie nach einem Spieldatum ein anderer Tag. Dann rufen Sie in ein paar Tagen an und folgen Sie durch. In ein paar Wochen werden Sie drei oder vier Freundschaften schließen und einige Leute, an die Sie sich wenden können, wenn Ihr Tag seitwärts geht.

#7
+1
BBM
2011-08-05 02:56:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie haben bereits einige sehr gute Antworten erhalten (z. B. (a) eine kurze Auszeit nehmen, indem Sie einfach den Raum verlassen und das Kind in Ruhe lassen - unter sicheren Umständen! oder (b) "jetzt zu etwas völlig anderem" : Ändern Sie die Situation mit einem anderen Spielzeug, gehen Sie zusammen nach draußen oder was auch immer.

Noch ein Gedanke:

Nun, wenn Sie gefallen sind wie schreien, vielleicht solltest du einfach ... schreien . Wenn das Kind jedoch zu jung ist, um es zu verstehen, und Angst bekommen könnte, könnte dies eine schlechte Idee sein ...

Alternative : Gewalt gegen unschuldige Gegenstände, wie das Schlagen der Sofa oder ein weiches Kissen mit der Faust, um ein bisschen "aufzuladen". Vielleicht könnten Sie das tun, ohne dass das Kind (das für eine kurze Zeit in seinem Zimmer bleibt) dies sieht.
Andererseits könnte dies eine Änderung sein, um Ihrem Kind (Ihren Kindern) zu zeigen, dass es besser ist, einen Weg zu finden Lassen Sie Dampf ab, der niemandem in der Nähe schadet.

Ich klopfe manchmal auf die Matratze oder eine Wand oder einen anderen Gegenstand, von dem ich weiß, dass er nicht beschädigt wird. Das Problem ist, dass mein Kleinkind dies manchmal sieht und es als Lektion betrachtet, dass es in Ordnung ist, Dinge herumzuwerfen, wenn Sie verärgert sind. Das möchte ich nicht lehren.
@TorbenGundtofte-Bruun: sicher - Ich habe bereits festgestellt, dass es unerwünschte Nebenwirkungen geben kann. Haben Sie versucht, sehr, sehr tief zu atmen (was auch das Kind leicht hören kann und lernen wird, dass dies der richtige Zeitpunkt ist, um sein nerviges Verhalten zu beenden)?
Tief durchatmen ist gut und funktioniert, aber viel früher im Szenario. Zu diesem Zeitpunkt (_ "Sie möchten schreien" _) habe ich einfach nicht mehr genug geistige Energie, um einen Zen-Ansatz zu wählen.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...