Frage:
Was ist beim Kauf eines Babyrucksacks zu beachten?
ahsteele
2011-10-09 10:20:19 UTC
view on stackexchange narkive permalink

REI.com führt derzeit einen Verkauf seiner Auswahl an Babyrucksäcken durch. Ich suche keine Produktempfehlung, weil das letztendlich so ist, als würde man jemanden nach seinem Lieblingsgeschmack von Eis fragen. Was mich interessiert, sind die Empfehlungen der Leute, was beim Kauf eines Babyrucksacks zu beachten ist. Wir leben am Fuße eines und in der Nähe mehrerer Bergketten, also wandern Sie ziemlich viel. Wir haben Zwillinge, die auf einem Rucksack Zugeständnisse machen können (besser für Mama, geräumiger usw.), wenn wir sie auf dem anderen machen können.

Gibt es bessere Positionen für das Baby? Wie viel Platz zum Tragen von Sachen ist nötig? Gibt es etwas Besonderes, von dem man sich fernhalten kann? Sind bestimmte Taschenfunktionen sicherer als andere?

Bearbeiten
Meine Zwillinge sind 3 Monate alt, aber zwei Monate zu früh und beide sind derzeit etwas mehr als 9 Pfund schwer. Auch wenn wir den Spediteur nicht sofort nutzen können, möchte ich während des Verkaufs zwei kaufen.

Zwei antworten:
#1
+5
BBM
2011-10-09 14:48:24 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich denke, die wichtigste Information ist das Alter der Kinder.

AFAIK Die "harten" Sitze auf dem Rücken sind nicht wirklich für junge Kleinkinder geeignet, so wie sie sind "sitzen" auf einer sehr dünnen Stütze und wenn ihr Kopf nicht entsprechend gestützt wird, ist es nicht gut für ihre Wirbelsäule.

Wichtigste Merkmale IMHO:

  • große und weiche Stützflächen für das Kind (Gewebe, kein harter und steifer Sitz!)
  • Der Kopf des Kindes muss unterstützt werden (für kleine Kinder)
  • Sicherheit?!
  • Benutzerfreundlichkeit (sind Können Sie es sicher alleine an- und ausziehen?!)
  • "Mechaniker": Wie verteilt es das Gewicht des Kindes auf die tragende Person? (Es sollte sich nicht nur auf die Schultern stützen, da dies das Tragen sehr anstrengend macht, insbesondere wenn das Kind schwerer wird, sondern auch auf die Hüften.
  • Können Sie das Baby sehen / streicheln?

Ich würde also empfehlen, das Kind auf Bauch / Brust zu haben, um es sehen / mit ihm kommunizieren zu können, und es ist viel einfacher anzuziehen. Ich denke, die Modelle, die das Kind nach vorne schauen lassen (während es vor Ihnen "hängt") haben das Problem, dass der Kopf des Babys frei schwingt, also ist es meiner Meinung nach besser, wenn das Kind auf die Eltern schaut.

Wir hatten eine ERGObaby-Trage wie das und waren sehr zufrieden damit. Dies soll keine Produktempfehlung sein (auch wenn wir denken, dass es eine wirklich gute ist), sondern um die Art des Rucksacks zu erklären, von dem ich spreche.
Gute Eigenschaften der Babytrage:

  • Sie ruht auf den Hüften, sodass nicht das gesamte Gewicht auf Ihren Schultern liegt!
  • Der Beckengurt ist leicht einstellbar
  • der Beckengurt hat eine zusätzliche "Sicherung", wenn Sie also den Gurt öffnen kle und vergessen Sie, Ihr Kind von Hand zu unterstützen, es fällt nicht sofort herunter.
Ich habe der Frage Informationen über das Alter unserer Kinder hinzugefügt.
@ahsteele: ok, da sie sehr jung sind, sollten Sie keinen Rucksack verwenden, in dem sie sitzen müssen und ihr Kopf frei schwingt. Ein Träger, bei dem sie mit einer Art Taschentuch an Ihrem Körper festgehalten werden und bei dem auch ihr Kopf gestützt werden kann, scheint viel angemessener zu sein. Zur Auswahl Ihres bevorzugten "Trägers" siehe meine Antwort.
Das sind sehr gute Kriterien, ich hätte es nicht besser sagen können. Ich gebe meine +1, um darauf hinzuweisen, dass die Babytragen, auf die sich der Fragesteller bezieht, nicht für Säuglinge geeignet sind, und um Links zu altersgerechten Alternativen zu erstellen. (A [manduca] (http://www.manduca.de/en.your-manduca.html) ist eine weitere Alternative.)
#2
+3
Jessica Brown
2011-10-14 00:50:44 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Für ein 3 Monate altes Baby benötigen Sie eine weiche Tragetasche wie Ergo oder Beco, keine gerahmte Rucksacktrage. Die Website von REI enthält einige Ergo-Modelle. Ich habe gehört, dass Ergo und Beco deutlich länger als Baby-Björn- oder Snuggli-Träger verwendet werden können und bequemer sind und normalerweise vorne oder hinten getragen werden können. Überprüfen Sie unbedingt die Alters- und Gewichtsbeschränkungen sowie ob der Träger nur vorne getragen werden kann oder umkehrbar ist. Schauen Sie, wie das Gewicht verteilt ist. Nicht alle verteilen das Gewicht gut. Einige sind schwierig, das Kind hinein- oder herauszuholen.

Wenn Sie einen Rucksackträger suchen, wenn die Babys alt genug sind, um in einem zu reiten, suchen Sie nach bequemer Polsterung und einer Passform, die dies kann angepasst werden, um gut zu Ihnen zu passen. Die Gurte zum Halten des Babys sollten bequem und gepolstert sein. Suchen Sie nach einem freistehenden Design, wenn sich das Baby nicht in der Trage befindet, um es einfach zu laden und zu entladen. Schauen Sie sich an, wie schwierig es ist, das Baby festzuschnallen und wie gut es unterstützt wird (einige unterstützen es bis zu den Schultern, andere nur bis zur Mitte des Rückens). Wie hoch werden sie im Gepäckträger sitzen, können sie über Ihre Schultern sehen? Sind die Träger leicht an die Passform anzupassen? Wie schwer ist der Träger selbst? Benötigen Sie zusätzlichen Stauraum oder nur Platz für das Baby? Welche Alters-, Gewichts- und Größenbeschränkungen hat der Spediteur für das Kind und / oder zusätzliches Gepäck? Gibt es Zubehör wie Sonnenschirme, die Sie für den Träger erhalten können?



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...