Frage:
Soll ich meinen 2 Monate alten Mann davon abhalten, an seinem Daumen zu saugen?
babiesRyummy
2011-07-03 13:10:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mein 2 Monate alter hat kürzlich seinen Daumen entdeckt. Er saugte oft an seinen Händen, normales Babyverhalten und "fand" gelegentlich seinen Daumen und saugte eine Weile glücklich - normalerweise, wenn er anfing zu hungern. In den letzten Tagen hat er jedoch viel häufiger und fast ständig angefangen, an seinem Daumen zu saugen.

Zuerst ließ ich ihn es tun, weil es gelegentlich war, er schien es zu genießen - und weil ein 2 Monate alter, der an seinem Daumen saugt, einfach entzückend süß ist :) Aber jetzt fange ich an zu werden besorgt. Soll ich ihn verlassen und davon ausgehen, dass er daraus erwachsen wird, oder wird er dadurch einfach die Gewohnheit zementieren und jahrelang an seinem Daumen lutschen? (Ich mag es wirklich nicht, wenn 3+ Jährige immer noch saugen ...)

Was kann ich tun, wenn ich versuchen sollte, es zu entmutigen? Soll ich ihn einfach in Ruhe lassen? Und wenn nicht, was sind einige Ideen, um die Gewohnheit zu brechen?

Ich habe versucht, seinen Daumen herauszuziehen und stattdessen in einen Schnuller zu stecken (was er nicht allzu oft zu nehmen scheint) ... aber Eine Minute später komme ich vorbei und der Schnuller ist raus und eine Minute später ist der Daumen wieder rein. (Ich würde eine Sucht nach Schnullern vorziehen als nach seinem Daumen, wenn man bedenkt, dass Schnuller weggenommen werden können ... Daumen- Saugen ist eine viel schwierigere Angewohnheit.)

Ich habe mir die beiden folgenden Beiträge angesehen, aber festgestellt, dass meine Situation anders war, daher meine Frage:

Ok, etwas Lustiges, das gerade passiert ist und zeigt, wie süchtig er ist ... Ich habe ihn auf die Spielmatte gelegt und er hat sich glücklich amüsiert. Plötzlich hörte ich ihn halb weinen, halb jammern ... Ich wollte es überprüfen und alles ist in Ordnung - saubere Windel, nicht hungrig usw. Ging zurück zu dem, was ich tat und er fing wieder an zu weinen. Kam zurück - und bemerkte, dass sein Stretch etwas groß ist und die Ärmel zu lang sind, also versucht er, an seinen Daumen zu kommen und kann nicht ... Sein Ärmel ist ganz nass und er weint vor Frustration!
Einige Kinder lehnen Schnuller ab und wollen gleichzeitig den Komfort des Saugens. In diesen Fällen können Sie wahrscheinlich nicht viel tun und müssen sich damit befassen, wenn das Kind älter ist. Daumenlutschen ist ein Problem, da Sie den Daumen nicht verstecken können. Aber es ist möglich, und ich denke, es gibt auch einen Thread dazu.
Ja, es gibt eine Frage zu [wie man das Daumenlutschen beendet] (http://parenting.stackexchange.com/questions/158/how-to-prevent-children-from-sucking-their-thumb), die jedoch bereits in der Frage aber.
@Lennart - Ich denke, Ihr Kommentar kommt der Beantwortung meiner Frage am nächsten. Ich habe festgestellt, dass es jetzt nicht viel zu tun gibt, und ich muss nur warten, bis er älter ist, um ihn davon abzubringen. In der Zwischenzeit werde ich mich nur darauf konzentrieren, die Vorteile zu genießen :) (Sie können keinen Daumen verlieren und haben überall eine beruhigende Methode !;) Und es ist so süß.) Wenn Sie Ihren Kommentar als posten eine Antwort Ich werde es akzeptieren ...
Meine Tochter hat das auch mit 2 Monaten gemacht und sie ist 12 und hat gerade Zahnspangen bekommen. Sie hat es gelutscht, bis sie 8 war! Und glauben Sie mir, wir haben alles versucht, um sie zum Stoppen zu bringen! Mein Sohn ist 5 Monate alt und hat gerade seinen Daumen gefunden und natürlich bin ich ausgeflippt und habe versucht, ihn dazu zu bringen, mit einem Paci, Spielzeug usw. aufzuhören. Sogar meine Tochter sagt: "Lass ihn nicht!" Ich verstehe, warum wir es ihnen erlauben sollten, aber ich möchte nicht noch einmal für Zahnspangen bezahlen und nicht nur, dass es ihren ganzen Kiefer nach vorne gezogen hat und er nur ein Baby ist. Ich denke, ich kann ihn schlau machen und ihn dazu bringen, seinen Daumen zu vergessen, also ich Ich werde weiter mit dem Di weitermachen
Ich unterstütze das Daumenlutschen überhaupt nicht, selbst als Kind ist es eine sehr schwierige Angewohnheit, abzubrechen. Es verursacht Mundgeruch und ich habe gesehen, wie ein 34-jähriger noch am Daumen saugte ..... offensichtlich nicht in der Lage, die Gewohnheit zu brechen. Ich werde eher verhindern, dass mein Kind saugt, als zu kämpfen, um es dazu zu bringen, die Gewohnheit nach der Sucht zu brechen.
Sieben antworten:
#1
+8
Marie Hendrix
2011-07-19 06:59:36 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es ist angemessen, in diesem Alter an seinem Daumen zu saugen. Die nächste Stufe wird sein, die meisten Dinge in seinen Mund zu stecken. Ermutigen Sie Ihren Kleinen, seine Welt durch seinen Mund zu erkunden. In diesem Alter gibt es dort mehr Rezeptoren und Entwicklungen als der Rest seines Körpers. Geben Sie ihm viele geeignete Spielzeuge, an denen & auch kauen kann, besonders wenn er sie halten kann. Klingt so, als hätten Sie ein normales gesundes Baby!

Ich stimme einigen davon zu, aber ich denke nicht, dass dies ein typisches Babyverhalten ist. Ja, die meisten Babys saugen an ihren Händen und stecken alles, was sie finden können, in ihren Mund ... Aber ich habe kaum ein Baby in diesem Alter gesehen, das ständig und konsequent an seinem Daumen saugt.
Einer von mir tat es ungefähr in diesem Alter.
#2
+5
Daniel Roseman
2011-07-04 17:22:50 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Weit davon entfernt, ihn zu verhindern, sollten Sie ihn nach Möglichkeit ermutigen . Dies ist eine großartige Möglichkeit für Babys, sich zu trösten - jetzt, da Ihr Sohn seinen Daumen gefunden hat, sollte er keine Schnuller / Schnuller mehr brauchen. Er wird autark :-)

Ich würde das Daumenlutschen nicht fördern, da dies Zahnprobleme verursachen kann. Außerdem kann es sehr schwer sein, die Gewohnheit zu brechen. Wir haben unser Baby auf eine Puppe umgestellt, damit wir die Gewohnheit abbrechen können, wenn sie älter ist (18 Monate) - das hat bei uns gut funktioniert.
Es ist keine gute Möglichkeit, sich zu trösten. Es kann Zahnprobleme verursachen und es ist fast unmöglich, das Kind zum Aufhören zu bringen.
#3
+5
Cryst
2011-07-05 14:56:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Da er erst 2 Monate alt ist, ist nichts falsch daran, dass er an seinem Daumen saugt, es ist nur natürlich. Wenn er älter wird, wird er allmählich auf diese Gewohnheit verzichten. Aber im Moment ist er ein Baby!

"As he grows older, he will gradually forgo this habit." - Or gradually learn to hide it from you. Depends on the kid.
#4
+4
Torben Gundtofte-Bruun
2011-07-03 15:32:25 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Könnte er zahnen? In diesem Fall könnte ihm der Schnuller zu weich sein, und er sucht nach etwas mit kaubarerem Widerstand. Versuchen Sie, ihm Beißspielzeug anzubieten (stellen Sie es zuerst in den Kühlschrank, um einen zusätzlichen Effekt zu erzielen) und prüfen Sie, ob er es mehr mag als den Schnuller.

Wenn er nicht zahnt, kann es sein, dass er entdeckt / entschieden hat, dass er diese bestimmte Marke / dieses bestimmte Modell des Schnullers nicht mag. Probieren Sie einige verschiedene aus und testen Sie, ob ihre relative Festigkeit / Weichheit oder Form einen Unterschied macht.

+1 für das Erwähnen von Zahnen. 2 Monate sind jung zum Zahnen, aber mein Baby hatte in diesem Alter einige Kinderkrankheiten. Ihr Ped sagte mir, dass die Zähne, selbst wenn sie nicht in der Nähe der Oberfläche sind, ständig wachsen und Schmerzen verursachen können, selbst wenn sie so klein sind. In diesem Fall kann kaltes Beißspielzeug nicht helfen, aber ein bisschen Schmerzmittel oder Beißgel könnten helfen.
Vielen Dank für tolle Hintergrundinformationen zum Zahnen - ich hätte es nicht so gut formulieren können.
#5
+1
Lennart Regebro
2011-07-25 22:29:32 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Einige Kinder lehnen Schnuller ab und wollen gleichzeitig den Komfort des Saugens. In diesen Fällen können Sie wahrscheinlich nicht viel tun und müssen sich damit befassen, wenn das Kind älter ist. Daumenlutschen ist ein Problem, da Sie den Daumen nicht verstecken können. Aber es ist möglich, und ich denke, es gibt auch einen Thread dazu.

Ich habe die vorhandenen Fragen überprüft und einige mit [Daumenlutschen] markiert (http://parenting.stackexchange.com/questions/tagged/thumb-sucking). Der nächste Thread, den ich gefunden habe, befasst sich mit [wie man nachts mit dem Daumenlutschen aufhört] (http://parenting.stackexchange.com/questions/158/how-to-prevent-children-from-sucking-their-thumb).
#6
  0
LauraJ
2014-11-24 21:28:27 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mein erster Gedanke beim Lesen war Zahnen.

Es ist auch eine Möglichkeit für das Baby, sich selbst zu beruhigen. Dies ist der Beginn einer lebenswichtigen Fähigkeit, die es später im Leben lernen muss. Hoffe das macht Sinn. Als mein Kind ein paar Monate alt war, las ich, dass es "grausam" wäre, wenn Sie keinen Schnuller (Dummy) anbieten oder Daumen- / Fingerlutschen zulassen (dies sind nicht meine direkten Worte, nur etwas, das mir in den Sinn kam). .

Mein LO hat sich nicht sofort an einen Dummy gewöhnt, aber ich bestand darauf und als sie sich daran gewöhnt hatte, war sie damit einverstanden. Mein Arzt sagte mir auch, dass der Speichel, der während des Saugens entsteht, die Verdauung unterstützt. x

#7
-1
Kerriann Walters
2015-06-07 18:33:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich stimme dem Daumenlutschen nicht zu. Ich lutsche an den Fingern, bis ich 12 Jahre alt war und glaube mir, es war sehr schwierig und herausfordernd aufzuhören. Nachdem ich gesehen hatte, dass meine Cousins ​​aufgehört hatten, ermutigte es mich, aufzuhören. Ich habe auch zwei andere Cousins, die derzeit am Daumen saugen, einer ist 14 und der andere 19. Dort ist die Zahnausrichtung ziemlich schlecht. Daher werde ich wegen der Schwierigkeiten und der damit verbundenen Kosten nicht zum Daumenlutschen ermutigen.

Hallo Kerriann, und willkommen auf der Seite. Ihre Antwort ist ein guter Anfang, aber können Sie hier weitere Informationen hinzufügen, um Ihre Antwort von den anderen acht zu unterscheiden? Insbesondere Informationen von seriösen Websites oder Zeitschriften, die Ihre Aussagen stützen.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...